Avast SecureLine wurde im Jahr 2014 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Prag, Tschechische Republik. SecureLine ist ein Produkt von Avast (einem Sicherheitsanbieter, der auch HideMyAss und AVG Secure besitzt. Avast VPN rangiert unter den 180 Anbietern auf BestVPN.co den 19 Platz.

Es verwendet 256-Bit-AES-Verschlüsselung und hostet nur 55 Server in 34 Ländern. Gerne gibt es keine Sitzungs- und Verbindungsprotokolle und stellt keine Bandbreitenbeschränkungen. Es scheitert jedoch daran, Streaming Plattformen wie Netflix US freizugeben.

Der bezahlte Plan wird Sie um 79,99 $ zurücksetzen (einmalig für einen Jahresplan in Rechnung gestellt). Leider scheitert der Anbieter daran, diesen hohen Preispunkt zu sichern, deshalb empfehle ich es nicht, aber ich empfehle, sich für die Alternative zu entscheiden, PureVPN mit einem Preis von $3,33 (2 Jahres Deal) und  Surfshark mit einem Preis von $1.99/mo. Sie können auch VPN Deals von BestVPN.co für weitere Informationen überprüfen.

Für Mehr Informationen, finden Sie in diesem ausführlichen Avast VPN Rezension 2019, in dem ich über Sicherheit, Transparenz, preise, Server, Leistung, Kompatibilität und Unterstützung besprechen:

Server Anzahl55 Server in 34 Ländern
GerichtsbarkeitTschechische Republik
ProtokolleKeine Protokolle
TorrentingJa
Entblocken von NetflixNein
Preis$79.99 einmalig abgerechnet (1-Jahres Planung)
ProtokolleOpenVPN mit UDP, IPSEc und UDP
Umgeht China FirewalNein
DatenverschlüsselungAES-256-GCM/AES-256-CBC
Websitehttps://www.avast.com/en-us/secureline-vpn

Avast SecureLine VPN Rezension über Gerichtsbarkeit

Technisch gesehen, Avast SecureLine VPN gesehen nicht in einem Land mit 5,9 oder 14 Augen basiert, es ist in einem Land angesiedelt, das für den Informationsaustausch mit diesen Allianzen bekannt ist, z.B. der Tschechischen Republik.

So die Gerichtsbarkeit ist nicht völlig sicher und sogar wenn sie nicht Teil eines problematischen Allianzen ist, hebt ihre Assoziation mit den Mitgliedern dieser Allianzen eine große rote Flagge, die überhaupt nicht ignoriert werden kann.

Avast SecureLine VPN Rezension über Protokollierungsrichtlinie

Avast VPN SecureLine erhebt den Anspruch, ein Null Protokolle Anbieter zu sein. Dieser Anspruch ist tatsächlich plausibel, da der Anbieter keine personenbezogenen Daten wie Ihre tatsächliche IP-Adresse, die IP-Adresse, mit der Sie sich verbinden, Ihre  Browsen Aktivitäten oder ähnliche Protokolle speichert.

Jedoch, Avast VPN speichert Verbindungs- und Bandbreitenprotokolle, sodass es weiß, wann Sie sich verbinden, wie Lange Sie das VPN nutzen und wie viele Daten Sie wahrend dieser Zeitspanne verwenden. Wird das VPN dadurch unsicher? Nein, überhaupt nicht.

Wahrend ein echtes VPN keine Art von Protokollen fuhren sollte, nicht einmal Verbindung oder Bandbreitenprotokolle, sind diese Art von Protokollen in der Regel harmlos, und selbst wenn ein VPN sie sammelt, wird es Ihre Privatsphäre nicht wesentlich beeinträchtigen.

keine-protokolle

Avast SecureLine VPN Rezension über Verschlüsselung und Protokollunterstützung

Avast SecureLine VPN verwendet die AES-256-Chiffre, um Benutzerdaten zu verschlüsseln, die durch seine geschützten Verbindungen laufen. Nein kann diesen Verschlüsselungsstandard nicht entschlüsseln, denn das ist keine plausible Moglichkeit.

Sogar wenn tausend Supercomputer gleichzeitig arbeiten, werden sie die unter dieser Chiffre verschlüsselten Daten für Hunderte von Jahren nicht korrekt entschlüsseln, wahrscheinlich sogar noch mehr.

In Bezug auf die Protokolle, Avast VPN bietet nur OpenVPN an, aber nur mit UDP und einem anderen Protokoll in Form von IPSec. Dies ist in Ordnung, da OpenVPN mit UDP ist schneller als OpenVPN mit TCP.

Jedoch, wenn wir aus der Perspektive der Sicherheit darüber sprechen, dies ist kein großes Problem. OpenVPN selbst ist eine sichere, quelloffene Software und das ist das Beste für die Protokollunterstützung von VPNs.

Verschlüsselung

Avast SecureLine VPN Test fur WebRTC/DNS/IP Leckstellen

Wenn ein VPN an DNS oder WebRTC Lecks leidet, es wird Ihre IP expniert, was jede Aktivitat im Internet unglaublich unsicher macht. Leckt Avast VPN also Ihre IP?

Die Antwort ist absolut nicht! Avast VPN ist sicher und zeigt Ihre IP überhaupt nicht zur Verfügung. Hier sind das Tool mit denen Ich die Sandigkeit von Avast getestet habe, um Ihre tatsächliche Identität oder IP vor der Online-Präsentation zu schützen, zusammen mit den Ergebnissen.

WebRTC- und HTTP-Request-Lecks:

DNS-Lecks:

IPv4/IPv6 und Torrent IP Lecks:

Es wurden keine Lecks gemeldet und auch nicht eimal wurde meine echte IP durchgesehen oder herausgestellt, so dass Avast VPN leicht als „Leak Free VPN“ bezeichnet werden kann.

Wie sicher ist Avast VPN?

Um das herauszufinden, haben wir überprüft, ob seine Apps sicher zu installieren und zu benutzen sind oder nicht. Wir tun dies, weil viele VPN-Apps, auch solche, die zu den besten und renommiertesten Marken gehören, mit Motoren und Malware ausgestattet sind.

Nichts sollte hier als selbstverständlich angesehen werden. Wie sicher sind also die Apps von Avast VPN? Ich habe ihre Apps durch einen Test auf VirusTotal.com laufen lassen. Und wie erwartet, kamen sie alle klar heraus, ohne dass ein Virus entdeckt wurde.

Virus-Gesamt-test

Avast SecureLine VPN Kaufen: Abonnement Kosten

Der unübersichtlichste Aspekt von Avast SecureLine ist der Preis. Es Folgt anscheinend einer gerät basierten Preisstrategie, die ziemlich seltsam ist und eine große Verwirrung hervorruft.

Fast alle Top VPNs wie NordVPN haben optimierte Abonnement Plane, die zu dem Zeitpunkt berechnet werden, zu dem Sie das Abonnement benötigen, z.B. für monatliche, jährliche und sogar zweijährige Pläne.

Aber abgesehen von einem regulären Plan, der auf allen Geraten funktioniert, Avast SecureLine VPN bietet, gerate basierte Abonnementplane an. Im Folgenden werden die Avast VPN kosten für verschiedene Plane detailliert beschrieben:

  1. Jahresabonnement: $79.99 einmalig abgerechnet.
  2. Jahresabonnement nur für den Zugriff auf Windows-Betriebssysteme: 59,99 $ einmalig in Rechnung gestellt.
  3. Jahresabonnement nur für Mac OS-Zugriff: $59,99 einmalig berechnet.
  4. Jahresabonnement nur für den Zugriff auf das Android-Betriebssystem: 19,99 $ einmalig berechnet.
  5. Jahresabonnement nur für den Zugriff auf iOS/iPad OS: 19,99 $ einmalig berechnet.

Wenn Sie also Avast SecureLine VPN auf mehreren Geräten (5 gleichzeitig) wünschen, kostet das rundum Jahresabonnement 79, 99 $ einmalig abgerechnet. Ich mag die separaten Pläne, die für mobile Geräte verfügbar sind, da sie es den Benutzern ermöglichen, viel weniger und genau den Service zu bezahlen, den sie benötigen.

Jedoch, die Preise für den besten Plan sind etwas hoher, wenn man bedenkt, dass Avast SecureLine ein niedriges Niveau an Funktionen bietet, als ob es nicht mit Netflix oder iPlayer funktioniert, es nur 50+ Server hat, es keine Firestick App hat, usw.

Wenn Sie dies mit einem Top Anbieter wie Surfshark vergleichen, der nur $1,99/Monat für seine besten Plan kostet und alle Funktionen hat, die Avast VPN nicht, wissen Sie, dass das beste Angebot von Avast VPN überhaupt keinen großen Wert hat.

Zahlungs-methoden

Avast SecureLine VPN Rezension über Zahlungsmethoden

Avast SecureLine hat nur zwei Arten von Zahlungsoptionen, nämlich Kredit/Debitkarte oder Paypal. Also kein Bitcoin, welche ein Schock ist, da es dem Anwender keinen Einfluss darauf gibt, bei den Zahlungen anonymen zu sein.

Preisplan-avast

Avast SecureLine VPN Rezension über Kostenlose Test

Ist Avast VPN gut? Nicht viele VPN Anbieter sind offen dafür, heutzutage eine kostenlose Testversion ohne Engagement anzubieten. Das Beste, was sie tun, ist, dass sie eine 30-tägige Vergütungszeitraum anbieten. In der Sie Ihr Geld bekommen können, wenn Sie ihren Service nicht wirklich mögen.

Jedoch, Avast SecureLine VPN hat diese Leitung überhaupt nicht abgeschleppt, da sie ein unglaubliches 7-tägiges kostenloses Testangebot bietet, bei dem Sie nur den Client herunterladen und auf Ihrem Gerät ausführen müssen.

Das Einzige, was für die Einleitung dieser Probezeit erforderlich ist, sind Ihre Kreditkartendaten. Wenn Sie Ihr Abonnement vor Ablauf der Probezeit kündigen, wird keine Zahlung abgezogen.

kostenlos-test

Avast SecureLine VPN Server Rezension

Die Server Infrastruktur von Avast VPN ist in der Anzahl viel schwacher als das, was Sie zu einem viel niedrigeren Preis als bei anderen (Top-Industrie) VPNs erhalten können. Die Reichweite ist wirklich schlecht und reicht bis zu 55 Servern in 34 Ländern weltweit.

Diese kleiner Zahlen fuhren zu einer Überbelegung und halten so die Geschwindigkeiten auf überlasteten Servern Langsam. Außerdem verlängert die geringe Anzahl von Ländern, in denen die Server gehostet werden, die Entfernung zu den Servern und erhöht dadurch die Verzögerung.

Avast SecureLine VPN Rezension über Geschwindigkeitstest

Erstaunlicherweise, AvastVPN stellte sich als einer der niedrigsten Geschwindigkeitsverluste in der gesamten Industrie heraus, was es leicht zu einem der schnellsten VPNs in der Industrie machte. Auf meiner 50 MB-Verbindung erhielt ich diese Geschwindigkeiten ohne VPN-Verbindung.

  • Download-Geschwindigkeiten: 47,92 Mbit/s
  • Upload-Geschwindigkeiten: 48,10 Mbit/s
  • Ping-Rate: 6 Ms

Hier ist meine Geschwindigkeit vom San Francisco Server von Avast VPN über die gleiche Internetverbindung.

  • Geschwindigkeiten: 43,04 Mbit/s
  • Upload-Geschwindigkeiten: 39,88 Mbit/s
  • Ping-Rate: 79 Ms

Nur ein bisschen mehr als 10 % Rückgang der Download-Geschwindigkeiten ist das, was ich als blitzschnell bezeichnen kann. Schade, dass Avast VPN keine VoDs entblockt, sonst wäre es kein Problem gewesen, sich für dieses VPN als Ihr bevorzugtes VPN für Streaming zu entscheiden.

Avast SecureLine VPN Rezension über Netflix Entblockung

Die größte Schwache von Avast SecureLine VPN ist die Unfähigkeit, um Netflix US in Deutschland oder andere Streaming Seiten zu entblocken. Netflix hat ein VPN-Verbot auf seiner Website, das es VPNs verbietet, eine Verbindung zu seiner Website zu initiieren.

Der Streaming Gigant hat dies getan, um seine Urheberrechtsverträge mit anderen Medienhäusern zu schützen. Es wird eine schwarze Liste von VPN basierten IPs erstellt, sodass, wenn Sie versuchen, sich mit einem solchen Anbieter mit einer solchen Schwarzen Listen IPs mit Netflix zu verbinden, Sie diesen berüchtigten Fehlerbildschirm sehen.

Aber Avast SecureLine VPN hat diesen Bildschirm nicht verschwinden lassen. Avast SecureLine VPN unterstützt keine Netflix entblockung aus jedem Land oder über einen seiner Server, Punkt!

Ich habe Netflix auf mindestens 10 verschiedenen Servern von Avast VPN getestet, aber jedes Mal bekam ich die Fehlermeldung. Avast VPN funktioniert auch nicht, um andere wichtige Streaming-Seiten wie BBC iPlayer, Hulu, Amazon Prime oder sogar Sportkanäle entblocken.

Netflix-Proxy-Fehler

Avast SecureLine VPN Rezension über Torrenting

Torrenting und P2P Unterstützung wird von Avast SecureLine VPN angeboten, aber nur auf dieser begrenzten Anzahl von Serverstandorten.

  • Prag, Tschechische Republik
  • Frankfurt, Deutschland
  • Die Stadt New York, New York
  • Miami, Florida
  • Seattle, Washington
  • London, Vereinigtes Königreich
  • Paris, Frankreich

Ist Avast VPN gut für Torrenting Aktivitäten?

Avast VPN ist definitiv eines der schnellsten VPNs, die ich je getestet habe. Es gibt also keinen Zweifel, dass es gute Torrent Fähigkeiten bietet. Jedoch, sehe Ich noch keine Torrent spezifischen Funktionen wie SOCKS5-Proxys vom Anbieter.

In Anbetracht dessen, dass der Anbieter leidet nicht unter DNS oder WebRTC Lecks und hat auch hohe Geschwindigkeiten, Avast SecureLine vpn ist ein gutes vpn Deutschland und ist ein großartiger Kandidat für die Unterstützung Ihrer Torrenting VPN Anforderungen.

Avast SecureLine VPN App Rezension über Kompatibilität

Avast SecureLine VPN bietet ein einfaches App-Repository mit App Unterstützung für die vier beliebtesten Plattformen Windows, Mac, Android und iOS. Der Anbieter unterstützt keine Nischen/Streaming Gerate über eine dedizierte App.

Auf dem Weg zur UI/UX der Apps, die Einfachheit ist das, worauf sich Avast VPN hauptsächlich konzentriert hat. Keine Komplikationen, keine ausgefallenen Merkmale, mit denen man nur schwer interagieren kann. Nur ein einfacher Klick und Sie werden mit dem ausgewählten Server verbunden.

Die Apps sind für Einsteiger konzipiert, sodass, auch wenn Sie ein Anfänger mit wenig Wissen über die VPN Domain sind, können Sie Ihre Identität einfach online mit der Ein Klick Schnittstelle von Avast VPN verstecken.

mehrere-Geräte

Avast VPN Benutzerfreundlichkeit

Sie erhalten ein Präferenz-Menü auf jeder App, das die beste benutzerfreundliche Funktion ist. Ich glaube wahrscheinlich, dass Avast aufgrund seiner umfangreichen Erfahrung in der Antiviren-Domäne die Möglichkeit hat, diese auf seinem VPN-Produkt zu replizieren.

Wenn das der Fall ist, möchte Ich mehr solche hilfreichen benutzerorientierten Innovationen sehen. Wenn Sie zu ein Einstellungsmenü zurückkehren, können Sie damit Ihre eigenen Einstellungen vornehmen, wie sich das VPN verhalten soll.

Mochten Sie, dass Avast VPN sich bei jedem Öffnen ihres PC automatisch verbindet? Keine Probleme, klicken Sie einfach auf die entsprechende Option im Einstellungsmenü, und das VPN wird genau so reagieren.

Die mobilen Apps sind ebenso sauber und responsiv, mit fast der gleichen Oberfläche wie Ihre Desktop-Gegenstücke. Die Serverliste ist leicht zugänglich und ein einziger Klick auf einen jeden Servernamen leitet automatisch eine Verbindung zu diesem ein.

Kann Ich Avast VPN für Firestick erhalten?

Wie bereits erwähnt, in diesem Rezensionen, Avast VPN bietet nur nativ Apps für gängige Plattformen wie Windows, Mac, iOS und Android an. Daher hat es noch keine Apps für Plattformen wie Amazon, Firestick, Kodi und vieles mehr veröffentlicht.

Als solche, Wenn Sie daran denken, Avast VPN mit Firestick oder Kodi zu verwenden, dann müssen Sie es manuell einrichten. Dies ist jedoch nicht erforderlich, da die Einrichtung auf einem solchen Streaming-Gerät nutzlos ist, aufgrund der fehlenden Unterstützung.

Avast VPN-Vergleiche

Avast VPN vs NordVPN

mit einem riesigen Netzwerk von 5,700 Servern in 60 Ländern weltweit, Netflix entblockung Fähigkeiten, dedizierten IP-VPN, SOCKS5-Proxy für Torrenting und Verschleierung für den Zugriff in China sichert sich Nord definitiv einen Sieg über Avast VPN.

Avast VPN vs ExpressVPN

Ähnlich wie Nord, ExpressVPN ist in der Regel ein Allrounder für sicheres Surfen, Torrenting, Streaming und Spielen. Es hat auch eine verifizierte Vorgehensweise bei der Protokollierung, die sogar die türkischen Behörden nicht brechen konnten. Was ist Ihrer Meinung nach die bessere Wahl?

Avast SecureLine VPN Lizenzschlüssel

Wenn Sie versuchen, Avast VPN kostenlos zu erhalten, werden Sie möglicherweise auf viele Webseite stoßen, die behaupten, dass sie „funktionierende“ Lizenzschlüssel anbieten. Vermeiden Sie sie um jeden Preis, um nicht Opfer von Viren und Malware zu werden, die möglicherweise sensible Daten schädigen könnten.

Der einzige Weg, das VPN zu erhalten, besteht darin, das Abonnement zu kaufen und dann den Avast SecureLine VPN-Aktivierungscode zu verwenden, um das Produkt auf legale Weise zu entsperren. Fallen Sie nicht auf kostenlose VPN-Betrügereien herein, um Avast VPN-Schlüssel zu erhalten.

Kunden und technischer Unterstützung von Avast

Avast SecureLine VPN setzt auf einen speziellen Ansatz für den Kundenbetreuung. Wahrend andere Live-Chat-Unterstützung durch ein Chatfenster anbieten, können Sie einen Avast Kundenbetreuung exec für ein Gespräch anrufen, wann Immer Sie wollen!

Unterstützungsseite

Wenn Ich die Unterstützung-Hotline angerufen habe, fand ich die Execs wirklich höflich und unglaublich erfahren, um die meisten wichtigen Probleme zu losen. Avast SecureLine VPN bietet auch einen dedizierten FAQs-Bereich, aber es hat nur einfache Level-Abfragen.

FAQ-Seite

Avast SecureLine VPN Erfahrungen (Benutzerbewertungen)

Die meisten Benutzerbewertungen, die ich auf verschiedenen Websites gelesen habe, und insbesondere Reddit hat Avast nicht gut gedient. Sie können viele Avast SecureLine VPN-Kunden finden, die sich über ihren instabilen Dienst und den schlechten Kundensupport beschweren.

Ein Redditor unten teilt seine Erfahrungen mit dem Provider auf einem Thread, bei dem sich ein Benutzer darüber beschwert, dass das VPN nicht für die entblockung von Twitch funktioniert. Der Rest ist alles Geschichte, denn die Nutzung des VPN ist ein Elend. Zumindest für die meisten!

Ist Avast SecureLine VPN würdig?

Ich empfehle Avast SecureLine VPN niemandem, der dies liest, da ich glaube, dass der Dienst noch einen langen Weg vor sich hat, um seine hohe Preisklasse zu rechtfertigen. Die fehlenden Funktionen, die schlechte Serverreichweite und das Fehlen von Netflix entblockung macht es so ziemlich nutzlos.

Der Anbieter bietet große Geschwindigkeiten und robuste Apps, aber die Fehler können einfach nicht ignoriert werden. Daher steht dieser Service derzeit nicht auf unserer Empfehlungsliste. Wenn Sie wissen wollen, was ist VPN und  Wenn Sie auf der Suche nach einem guten, sicheren, schnellen und funktionsreichen VPN-Service sind, entscheiden Sie sich für Surfshark.